Einzelarbeit

behandlung1

Der Klient liegt während der Atembehandlung bekleidet auf einer Liege. Der Therapeut erspürt mit den Händen den Atem des Liegenden. Es werden Impulse gegeben, auf die der Klient meist unwillkürlich reagiert. Nicht das Wort ist der Träger der Mitteilung, sondern die Hand des Behandlers und der Atem des Liegenden begegnen einander. So entsteht ein nonverbales „Atemgespräch“.

behandlung2

Dauer ca. 60 Minuten / Anzahl der Behandlungen und zeitlicher Abstand variieren individuell.


"Mein Atem kommt – mein Atem geht – und ruht – im ewigen Kreislauf und ist ein tanzender Rhythmus, wenn ich ihn zu spüren, zu leben, zu erfahren weiß."

– Ilse Middendorf