Zur Person

portrait

Sabine Gustson-Frey ist examinierte Krankenschwester mit dem Schwerpunkt Psychosomatik/Psychotherapie und arbeitete als Co-Therapeutin in der Konzentrativen Bewegungstherapie (KTB) an der Psychosomatischen Universitätsklink in Gießen bei Prof. Horst-Eberhard Richter.

Nach einer Gesangsausbildung in Frankfurt am Main bei Prof. Gertie Charlent und Kammersängerin Erna Westenberger war sie als Konzert- und Oratorien-Sängerin (u.a. Kissinger Sommer, zahlreiche Konzertreisen im In- und Ausland) sowie als Gesangspädagogin tätig.

2008 - 2013 Ausbildung zur Atemtherapeutin am Ilse-Middendorf-Institut in Berlin. Selbstständige Arbeit als Atemtherapeutin mit Praxis in Bad Kissingen mit Gruppen und Einzelbehandlung. Bis Dezember 2016 Tätigkeit als Atemtherapeutin auf der Palliativstation der RHÖN-Kreisklinik Bad Neustadt / Saale. 2019 Verlegung der Praxis nach Herborn und Tätigkeit als Atemtherapeutin auf der
Palliativstation der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin der Lahn-Dill-Kliniken in Wetzlar.
Ihr Angebot umfasst Einzelbehandlung, Atem und Bewegung in der Gruppe, themenbezogene Seminare für Ateminteressierte und bestimmte Berufsgruppen (z.B. Lehrer, Musiker) sowie Gesangsunterricht und Stimmbildung.


"Die Kernaussage des Erfahrbaren Atems: ich lasse meinen Atem kommen, ich lasse meinen Atem gehen und warte, bis er von selbst wiederkommt."

– Ilse Middendorf