Zur Person

portrait

Sabine Gustson-Frey ist examinierte Krankenschwester mit dem Schwerpunkt Psychosomatik/Psychotherapie und arbeitete als Co-Therapeutin in der Konzentrativen Bewegungstherapie (KTB) an der Psychosomatischen Universitätsklink in Gießen bei Prof. Horst-Eberhard Richter.

Nach einer Gesangsausbildung in Frankfurt am Main bei Prof. Gertie Charlent und Kammersängerin Erna Westenberger war sie als Konzert- und Oratorien-Sängerin (u.a. Kissinger Sommer, zahlreiche Konzertreisen im In- und Ausland) sowie als Gesangspädagogin tätig.

2008 - 2013 – Ausbildung zur Atemtherapeutin am Ilse-Middendorf-Institut in Berlin. Selbstständige Arbeit als Atemtherapeutin mit Praxis in Bad Kissingen mit Gruppen und Einzelbehandlung.

Bis Dezember 2016 – Tätigkeit als Atemtherapeutin auf der Palliativstation der RHÖN-Kreisklinik Bad Neustadt / Saale.

2019 – Verlegung der Praxis nach Herborn; seit März 2020 Tätigkeit als Atemtherapeutin auf der Palliativstation der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin der Lahn-Dill-Kliniken in Wetzlar.

Ihr Angebot umfasst Einzelbehandlung, Atem und Bewegung in der Gruppe, themenbezogene Seminare für Ateminteressierte und bestimmte Berufsgruppen (z.B. Lehrer, Musiker) sowie Gesangsunterricht und Stimmbildung.


"Mein Atem kommt – mein Atem geht – und ruht – im ewigen Kreislauf und ist ein tanzender Rhythmus, wenn ich ihn zu spüren, zu leben, zu erfahren weiß."

– Ilse Middendorf